POL-SE: Wedel / Polizei erbittet Hinweise nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am letzten Freitag (06.08.21) ist es gegen 16.30 Uhr in Wedel in der Mühlenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den geschädigten Fahrzeugeigentümer sucht.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen touchierte ein 18-jähriger Hamburger mit seinem weißen Renault Zoe im Vorbeifahren einen roten Dacia, der in der Mühlenstraße auf einem Parkstreifen in Höhe des Mühlenteiches gestanden hatte.

Der rote Dacia, über den keine weiteren Daten bekannt sind, konnte bei der polizeilichen Unfallaufnahme nicht mehr angetroffen werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten ihre Beobachtungen unter 04103 – 50180 der Polizei Wedel mitzuteilen. Weiter fordert die Polizei den Eigentümer des roten Dacias auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen / Polizei sucht Zeugen - Unzulässige Müllablagerung (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (04.08.2021) wurde gegen 14.30 Uhr in der Straße Große Twiete im Einmündungsbereich zu einem Waldweg eine Ansammlung an illegal abgelagerter Dämmwolle festgestellt.   Die Polizei hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Umgangs mit Abfällen (§ 326 StGB) aufgenommen und fragt nun, wer in dem tatrelevanten […]