POL-SE: Wedel – Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 73-Jährigen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Seit dem frühen Morgen des heutigen Dienstags, den 26.07.2022, wird Frank M. aus einem Seniorenheim in Wedel vermisst.

Um 04:45 Uhr wurde durch Betreuungspersonal festgestellt, dass sich der 73-Jährige nicht in seinem Wohnbereich aufhielt und die Polizei eingeschaltet.

Der Vermisste dürfte orientierungslos sein und sich zu Fuß im Stadtgebiet bewegen.

Er ist 1,58 Meter groß und schlank, trägt einen grauen Vollbart und hat langes graues Haar, das meist zu einem Zopf gebunden ist.

Zur Kleidung liegen keine Hinweise vor. Vermutlich trägt der Vermisste keine Schuhe.

Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei haben nicht zu seinem Auffinden geführt.

Entsprechend wendet sich das Polizeirevier Wedel mit dieser Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bittet um Hinweise zum Verbleib des Vermissten unter 04103 50180, die 110 oder jede andere Polizeidienststelle.

Ein Foto des Vermissten ist über das Presseportal abrufbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten 73-Jährigen aus Wedel wird hiermit zurückgenommen. Der Vermisste wurde zwischenzeitlich durch einen Passanten im Stadtgebiet aufgefunden und nach vorsorglicher medizinischer Begutachtung wieder in die Obhut seiner Einrichtung übergeben. Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern und Medienvertretern für […]