POL-SE: Wedel – Morgendlicher Einsatz im Heizkraftwerk – Brand eines Krans

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstag (13.10.2021) sind Beamte des Polizeireviers Wedel um 10:07 Uhr wegen eines brennenden Krans zum Einsatz auf das Gelände des Heizkraftwerkes gerufen worden.

Vor Ort waren Mitarbeiter des Kraftwerks bereits mit der Brandbekämpfung im Einsatz und konnten das Feuer selbstständig unter Kontrolle bringen und löschen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Ermittlungen ist von einem technischen Defekt auszugehen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen nicht vor.

Ein Übergreifen der Flammen auf das Heizkraftwerk konnte verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, die Nachlöscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Wedel nahmen nur kurze Zeit in Anspruch.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rellingen - Dämmwolle abgelagert (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – In der Tangstedter Straße in Rellingen ist es zu einer unzulässigen Ablagerung von Dämmwolle gekommen. Unbekannte ließen circa zwei bis drei Kubikmeter unverpackte Mineralwolle im Böschungsbereich rechts der Tangstedter Straße aus Richtung Tangstedt kommend kurz vor A 23 zurück. Die Ablagerung wurde am Donnerstagvormittag (14.10.2021) festgestellt. […]