POL-SE: Wedel – Fußgängerin nach Verkehrsunfall verstorben

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagvormittag, den 16.05.2022, ist es in der Rissener Straße in Höhe Croningstraße in Wedel zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw eine 89-jährige Fußgängerin erfasst hat, die in Folge der erlittenen Verletzungen heute im Krankenhaus verstorben ist.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen beabsichtigte eine 51-Jährige mit ihrem Pkw vom Famila-Parkplatz kommend nach links in die Rissener Straße in Richtung Hamburg einzubiegen und wartete an der dortigen Ampel.

Als die Ampel um 09:51 Uhr auf “grün” sprang fuhr der Pkw an und erfasste die 89-jährige Fußgängerin, die von der gegenüberliegenden Straßenseite ebenfalls bei grüner Ampel die Fahrbahn der Rissener Straße querte.

Ersthelfer versorgten die Fußgängerin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, der die Verletzte in ein Hamburger Krankenhaus brachte.

Die 89-Jährige ist heute in Folge der erlittenen Verletzungen verstorben.
Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock.

Beide Frauen kommen aus Wedel.

Das Polizeirevier Wedel sucht weitere Zeugen und bittet unter 04103 50180 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220518.1 Itzehoe: Wohnungseinbruch - Zeugen gesucht!

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Nach einem Einbruch in eine Wohnung in Itzehoe am Dienstagnachmittag sucht die Kripo nach Zeugen, die Hinweise auf den Einbrecher geben können. Im Zeitraum von 16.15 Uhr bis 18.00 Uhr war der Bewohner einer Wohnung des Hochhauses in der Brunnenstraße ortsabwesend. In dieser Zeit […]