POL-SE: Wedel – Bedrohung mit Messer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, den 23.07.2022, ist es in der Straße “Im Grund” in Wedel zu einer Bedrohung mit einem Messer gekommen, nach der die mit einem Bademantel gekleidete Täterin geflohen ist.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen klingelte eine Unbekannte um 06:26 Uhr an der Wohnungstür einer 26-Jährigen und bedrohte die Anwohnerin verbal, während sie ein Küchenmesser in der Hand hielt.

Anschließend lief die Täterin in Richtung “Im Winkel” davon.

Die Unbekannte war zwischen 35 und 40 Jahren alt, circa 1,65 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie hatten einen mittellangen dunklen Zopf, eine Brille und war mit einem grünen Bademantel gekleidet.
Vom Phänotypus könnte die Frau aus dem asiatischen Raum stammen. Sie sprach akzentfrei deutsch.

Die Fahndung nach der Unbekannten verlief erfolglos.

Die Ermittler des Polizeireviers Wedel suchen Zeugen und bitten um sachdienliche Hinweise unter 04103 50180.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Zeugen nach Raub gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 24.07.2022, ist es im Hermann-Ehlers-Weg in Elmshorn zu einem Raub zum Nachteil von vier Geschädigten im Alter von 19 und 20 Jahren aus Pinneberg und Appen gekommen, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. Gegen […]