POL-SE: Wedel/ B 431 – Fahrradfahrer verletzt sich bei Verkehrsunfall – Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstag (03.11.2022) ist es auf der Bundesstraße 431/ Rudolf-Breitscheid-Straße in Wedel zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen.

Während ein Pkw um 12:50 Uhr die Rissener Straße in Richtung Hamburg befuhr und nach links in die Rudolf-Breitscheid-Straße abbog, kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem beinahe Zusammenstoß mit einem 37-jährigen Radfahrer, der die Rudolf-Breitscheid-Straße in Richtung Hamburg querte.

Um einen möglichen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Wedeler stark ab und stürzte.

Der 37-Jährige verletzte sich hierbei leicht.

Der Fahrzeugführer eines grauen Personenkraftwagens, der den Unfall bemerkt haben dürfte, setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

An dem Fahrrad entstand ein Schaden im unteren dreistelligem Bereich.

Das Polizeirevier in Wedel hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet oder sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Fahrzeugführers geben können.

Hinweise sind an die Ermittler unter der Rufnummer 04103 – 5018 – 0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221108.4 Itzehoe: Frau bei Feuer aus Wohnung gerettet

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am heutigen Morgen ist es in Itzehoe zu einem Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gekommen. Der Bewohnerin gelang es nicht mehr rechtzeitig, ihr Zuhause zu verlassen, so dass die Freiwillige Feuerwehr sie über die Drehleiter rettete. Gegen 08.30 Uhr brach in der Wohnküche […]