POL-SE: Wedel – Ausgebrannter Sprinter – Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht Zeugen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Bereits am Freitag (08.04.2022) ist es in den späten Nachmittagsstunden im Elbring zu einem Fahrzeugbrand gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen bemerkten um 17:35 Uhr Zeugen ein Feuer auf der Ladefläche eines Sprinters und alarmierten die Polizei und Feuerwehr.

Der Sprinter der Marke Mercedes-Benz brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.
Das Fahrzeug wurde vor Ort beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und kann eine Brandstiftung nicht ausschließen. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Brandgeschehen geben können oder verdächtige Personen am Brandort beobachtet haben.

Hinweise nehmen die Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstag (09.04.2022) ist es in der Gutenbergstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Ein 42-jähriger Henstedt-Ulzburger parkte um 17:00 Uhr seinen VW auf dem Parkplatz eines SB-Warenhauses. Gegen 17:30 Uhr bemerkte er dann eine Beschädigung […]