POL-SE: Wedel. 41jähriger Mann fährt betrunken mit Transporter vor und streitet auf einem Parkplatz mit anderen Personen – Blutprobe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 19. Februar 2021, gegen 21:10 Uhr, wird eine Polizeistreife zu einem Parkplatz in der Rolandstraße (Wedel) gerufen, da es dort zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen zwei Männern gekommen und eine Trunkenheitsfahrt unterstellt worden war.

Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten bei einem der Kontrahenten, einem 41jährigen Mann aus Wedel, starken Alkoholgeruch fest. Eine Atemmessung ergab einen Wert von 1,61 Promille. Dieser war zuvor tatsächlich mit einem Kleintransporter der Marke Ford Transit unterwegs gewesen.

Die Entnahme einer Blutprobe führte ein Arzt auf der Wache durch. Der Führerschein ist von der Polizei beschlagnahmt worden. Der Beschuldigte muss sich nun der Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr verantworten und mit einem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210223.1 Büsum: Gewässerverunreinigung im Hafen von Büsum

Büsum (ots) – Am Montag ist es im Büsumer Hafen zu einer Gewässerverunreinigung durch einen unbekannten Verursacher gekommen. Die Verschmutzung war nicht bekämpfungswürdig, die Ermittlungen zum Verursacher dauern an. Gegen 09.25 Uhr erhielt die Wasserschutzpolizeistation Husum durch einen Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger Kenntnis von einer Gewässerverunreinigung im […]