POL-SE: Wakendorf II – L 76 – Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits am Sonntag (21.02.2021) ist es in der Naher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein 25jähriger Fahrzeughalter aus Wakendorf II parkte um 12:45 Uhr seinen VW am Fahrbahnrand in unmittelbarer Nähe zu seiner Wohnanschrift.
Um 12:50 Uhr dürfte es nach unbestätigten Hinweisen von Zeugen zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Hierbei wurde die linke Fahrzeugseite/ Außenspiegel von einem flüchtigen Fahrzeugführer beschädigt.

Die Beamten der Polizeistation Henstedt-Ulzburg haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun genau diese Zeugen, die den Unfall beobachtet oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können.

An dem Caddy in der Farbe weiß ist nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden.

Hinweise sind an die Polizei in Henstedt-Ulzburg unter der Rufnummer 04193 – 9913-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tangstedt. Einschleichdiebin erbeutet mehre hundert Euro aus einem Einfamilienhaus - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – In Tangstedt (Krs. Stormarn) ist es am Montag (22.02.2021) in der Zeit zwischen 11.00 und 13:00 Uhr, zu einem Einschleichdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße gekommen. Es wurde Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Eine Seniorin befand sich mit einer Nachbarin im genannten […]