POL-SE: Wahlstedt – Zeugen nach Handtaschenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Dienstagvormittag (05.04.2022) ist es in Wahlstedt zu einem Raub hinter der Sparkasse am Markt gekommen, bei dem ein Täterpärchen die Handtasche einer Seniorin mit einem vierstelligen Bargeldbetrag geraubt hat.

Die 77-Jährige hatte kurz nach 10:00 Uhr einen vierstelligen Bargeldbetrag bei der Bank abgehoben und wurde kurz nach Verlassen der Räumlichkeiten auf dem Parkplatz hinter der Bank von einer Frau in einer unbekannten Sprache angesprochen als sie gerade in ihr Auto steigen gestiegen war. Ihre Handtasche mit dem Geld hatte sie zuvor auf den Rücksitz gelegt.

Die Unbekannte bewegte die Seniorin zum Aussteigen aus dem Pkw und hielt sie danach kurzzeitig fest.
Kurz darauf lief die Tatverdächtige über die Neumünsterstraße in Richtung Scharnhorststraße davon.

Daraufhin bemerkte die Geschädigte das Fehlen ihrer Handtasche vom Rücksitz.

Bei der Flüchtigen handelte es sich um eine etwa 27-jährige Frau mit einer Körpergröße von 1,55 und schlanker Statur, die mit einem grünen Parka, einer schwarzen Jeans und Turnschuhe bekleidet war.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den Flüchtigen verlief ergebnislos.
Die Handtasche wurde wenig später ohne das Bargeld aufgefunden.

Eine Zeugin hatte in diesem Zusammenhang eine auf die Beschreibung passende Frau und einen Mann dabei beobachtet, wie sie auf dem Parkplatz in einer Handtasche wühlten und kurz darauf davonliefen.

Der Mann war ungefähr 1,58 Meter groß und schlank. Er trug einen hellen Kapuzenpullover und darüber eine dunkelblaue Jacke sowie Turnschuhe.
Vom Phänotypus könnten beide Personen aus dem südosteuropäischem Raum stammen.

Beamte der Polizeistation Wahlstedt nahmen eine Strafanzeige wegen Raubs auf.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die Identität und weitere Fluchtrichtung der Täter bzw. möglicherweise verwendete Fahrzeuge geben können.

Die Ermittler bitten um Kontaktaufnahme unter 04551 8840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220406.5 Horst: Einbruch in Bankfiliale

Bewerte den post Horst (ots) – In der Nacht zu heute ist es in Horst zu einem Einbruch in eine Bankfiliale gekommen. Der Täter entwendete nichts, richtete allerdings einen Sachschaden an. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Gegen 02.15 Uhr drang ein Unbekannter gewaltsam über ein Fenster in das Bankgebäude […]