POL-SE: Uetersen, Wedel / Polizei sucht Geschädigte und Zeugen nach Nötigung im Straßenverkehr

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Polizei sucht nach einer Nötigung im
Straßenverkehr zwischen Uetersen und Wedel nach Geschädigten Und
Zeugen. Am 19.10.19, gegen 18:30 Uhr, überholte ein weißer Dacia
Sandero mit Pinneberger Kennzeichen trotz Gegenverkehr und musste mit
zu geringem Abstand vor dem überholten Pkw einscheren. Die Holmer
Straße zwischen Uetersen und Wedel ist durch Verkehrszeichen auf eine
Geschwindigkeit von 70 km/h begrenzt. Die Fahrerin des überholten Pkw
berichtete, dass sie die Holmer Straße mit ca. 70 km/h hinter einem
dunklen Pkw befuhr, als sie unerwartet von einem weißen Pkw überholt
wurde. Der Überholer musste aufgrund von Gegenverkehr abbremsen und
scherte kurz vor der Überholten ein. Diese wiederum musste bremsen,
um nicht auf den Überholer aufzufahren. Bis zur Einfahrt Wedel
versuchte der Überholer ebenfalls an dem vor ihm fahrenden dunklen
Pkw vorbei zu kommen. Hierzu fuhr er mehrfach dicht auf den
vorausfahrenden dunklen Pkw auf und schaltete sogar das
Warnblinklicht ein. Die Fahrerin des Überholten Pkw war aufgrund der
gefährdenden Fahrweise des weißen Pkw dermaßen geschockt, dass sie
den Sachverhalt unverzüglich der Polizei mitteilte. Zeugen, die am
19.10.19 auf der B 431 die gefährdende Fahrweise des weißen Dacia
Sandero mit Pinneberger Kennzeichen beobachtet haben, besonders der
Fahrer, des dunklen Kleinwagens, der mehrfach bedrängt worden sein
soll, möchten sich bitte beim Polizeirevier Wedel unter der
Telefonnummer 04103 / 50180 melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Claus Volkenandt
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Claus.Volkenandt@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Itzehoe, A 23 / Polizei sucht Zeugen zu Geisterfahrer auf der A 23

Bad Segeberg (ots) – Am 14.10.19 befuhr ein PKW die A23 in die entgegengesetzte Richtung. Ein ausweichender PKW-Fahrer verletzte sich leicht. Die Polizei sucht Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein roter PKW gegen 14:30 Uhr die A 23 auf der Richtungsfahrbahn Nord zwischen den Anschlussstellen Itzehoe-Mitte und Itzehoe-Nord […]