POL-SE: Uetersen – Umweltsünder entsorgen erneut Altöl bei den Windkrafträdern – Polizei sucht Zeugen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwochnachmittag (13.10.2021) stellten Beamte es Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn auf dem Wanderweg im Quellenweg eine Ansammlung von Kanistern mit Altöl fest.

Es handelt sich hierbei um 3 Kunststoffkanister gefüllt mit umweltschädlichen Ölen.

Bereits am Sonntag (03.10.2021) haben Beamte der Polizeistation Uetersen um 13:04 Uhr ein 20 l Behältnis mit Altöl neben dem Grünstreifen des Wanderweges im Quellenweg unweit der Windkrafträder festgestellt.
Es handelt sich hierbei um einen 20 l Kanister in einer Plastiktüte.

Der Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizei- und Autobahnreviers Elmshorn hat in beiden Fällen die strafrechtlichen Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubtem Abfall.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, die unmittelbar vor Feststellung der Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Hinweise sind an die Polizei unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Einbruch in Baucontainer - Diebstahl einer Verdichtungsmaschine - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (14.10. 2021) ist es im Distelweg zu einem besonders schweren Fall des Diebstahls aus Baucontainern gekommen. Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände einer Baustelle und brachen einen Baucontainer auf. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im unteren 5-stelligen Betrag belaufen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte […]