POL-SE: Uetersen – Einbrüche in Kindergarten und Vereinsheim

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Freitagmorgen, den 11.11.2022, ist es in der E.-L.-Meyn-
Straße in Uetersen zum Einbruch in den Kindergarten und in das Vereinsheim des DRK gekommen.

Um 03:28 Uhr hörte ein Zeuge Geräusche aus dem Bereich des Vereinsheim, stellte daraufhin eine geöffnete Tür fest und sah eine Person flüchten.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellte die aufnehmende Streife der Polizeistation Uetersen auch Einbruchspuren am angrenzenden Kindergarten fest.

Bislang ließ sich kein Stehlgut feststellen.

Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief in der Nacht erfolglos.

Der Einbrecher war circa 35 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er hatte helle Haut und war mit schwarzen Schuhen, schwarzer Hose und schwarzem Kapuzenpullover bekleidet. Zudem hatte er einen kleinen schwarzen Rucksack bei sich.

Die Ermittler bitten unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung und Identität des Unbekannten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Zum Wintercamping nach Mecklenburg-Vorpommern

Bewerte den post (CIS-intern) –  Unter www.bvcd-mv.de/wintercamping gibt der Landesverband der Campingwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern ab sofort Tipps und Hinweise für den Winterurlaub auf Campingplätzen im Urlaubsland. So haben rund 20 der mehr als 70 im Verband organisierten Plätze zwischen Ostseeküste und Seenplatte im Herbst und Winter geöffnet. Insgesamt gibt es im […]