POL-SE: Uetersen – Brand in Doppelhaushälfte

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Heute Mittag (05.01.2020) ist es in der Straße Ossenpadd in Uetersen zum Brand einer Doppelhaushälfte gekommen.

 

Näheres ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg unter folgendem Link zu entnehmen: 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/4805048 

Rettungskräfte brachten die 60-jährige Bewohnerin vorsorglich in ein Krankenhaus. 

Der Kriminaldauerdienst aus Pinneberg hat die Brandstelle beschlagnahmt. 

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und Sachschadenshöhe führt die Kriminalinspektion Pinneberg. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4805109 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Festnahme nach Einbruch in Kellerverschlag

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (05.01.2021) ist es in der Lindenstraße zu einem Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses gekommen. Ein Hausbewohner wurde um 06:22 Uhr durch verdächtige Geräusche aus dem Kellerbereich hellhörig und informierte umgehend die Polizei. Beim Eintreffen der Polizeibeamten wurde ein alkoholisierter 26jähriger in einem Kellerverschlag […]