POL-SE: Uetersen – Brand der Museumsscheune – Belohnung ausgelobt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Nach dem Brand der Museumsscheune “Langes Tannen” in der Straße “Neue Mühle” in Uetersen am 10. Oktober 2021 hat die Stadt Uetersen eine Belohnung über 2500 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ermittlung der bzw. des Täters führen.

Unmittelbar nach dem Brand hatten die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung gebeten:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5043307

Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Brandstiftung und suchen nach wie vor Zeugen, die verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Museumsscheune gemacht haben.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Geschädigte nach Gefährdung des Straßenverkehrs gesucht

Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 22.11.2021, ist es auf der Bundesstraße 432 zwischen Nahe und Norderstedt-Glashütte zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch eine Mercedes A-Klasse gekommen, zu der die Polizeistation Norderstedt-Ost nach möglichen Geschädigten sucht. Zeugen bemerkten um kurz nach 13 Uhr die auffällige Fahrweise der blauen A-Klasse. Der Pkw […]