POL-SE: Trappenkamp – Mehrere Gelddiebstähle auf Karnevalsfeier / Polizei sucht Geschädigte und Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht vom 15. auf den 16. Februar 2020 ist es auf
einer Karnevalsveranstaltung in Trappenkamp zu mehreren Gelddiebstählen
gekommen. Die Polizei bittet Zeugen sowie Geschädigte, sich zu melden.

Die Veranstaltung fand in einer Sporthalle an der Königsberger Straße statt.
Bislang sind der Polizei drei Fälle bekannt. Den Geschädigten wurde unbemerkt
Bargeld oder das ganze Portemonnaie aus dem Handtaschen entwendet. Ein
Portemonnaie wurde anschließend geleert auf der Damentoilette wieder
aufgefunden.

Beamte der Polizeistation Trappenkamp ermitteln wegen Diebstahls. Sie bitten
Zeugen, aber auch mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer
04323-805270 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4522176
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Polizei ermittelt wegen illegaler Müllablagerung

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag, den 14. Februar 2020, erhielt die Polizei einenHinweis auf illegal abgelagerte Abfälle in der Straße Hogenmoor. Gegen 10 Uhr stellten die Beamten vor Ort in einem Graben mehrere Teile eines ausgeschlachteten PKW fest. Darüber hinaus fand sich vor Ort ein leerer […]