POL-SE: Tornesch – Zeugen nach PKW-Brand gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Samstag (01.08.2020) ist es in der Pommernstraße auf einem Parkdeck zum Brand eines Fahrzeugs gekommen.

Nach derzeitigem Stand alarmierten Zeugen um 14:55 Uhr die Einsatzkräfte.

Die Freiwillige Feuerwehr Tornesch löschte das Fahrzeug.

Beamte der Polizeistation Uetersen nahmen den Sachverhalt auf.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Nach ersten Hinweisen sollen sich kurz vor dem Brand zwei Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren vom Tatort entfernt haben.

Der erste Junge sei etwa fünfzehn Zentimeter größer gewesen als der zweite. Dieser soll vom Phänotypus her ein südeuropäisches Erscheinungsbild haben.

Der kleinere Junge habe ein Cap und eine kurze Hose getragen.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der entstandene Sachschaden bei ca. 500 Euro liegen.

Die Ermittler suchen in diesem Zusammenhang neben den beiden Jungen weitere Zeugen, die Hinweise auf die Brandentstehung geben können.

Die Beamten bitten um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4669171 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Zugabe: Schweriner Schloss-Konzerte um sechs Vorstellungen verlängert

Bewerte den post (CIS-intern) – Sechs weitere Veranstaltungen locken unter dem Titel „Schweriner Schloss-Konzerte. AufgeSCHLOSSen. Eine Bühne für MV“ in den Innenhof des Schweriner Schlosses Die Schweriner Schloss-Konzerte, die unter der Schirmherrschaft von Birgit Hesse, Präsidentin des Landtages und des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, veranstaltet werden und ursprünglich vom 25. Juni bis […]