POL-SE: Tornesch – Zeugen nach Diebstahl eines Rucksacks am Bahnhof gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagabend, den 10.01.2022, um 18:35 Uhr, ist es am Tornescher Bahnhof zum Diebstahl eines Rucksacks gekommen.

Die 53-jährige Geschädigte befand sich zur Tatzeit auf dem Bahnhof auf der Seite “Alte Ahrenloher Straße” in Richtung Elmshorn und wartete auf den Zug.

Während die Frau mit der linken Hand ihr Handy am Ohr hatte, trug sie ihren Rucksack über der rechten Schulter.

Ein Unbekannter näherte sich der Frau, riss ihr von hinten den Rucksack von der Schulter und lief in Richtung Volksbank davon.

Der Dieb soll circa 20 Jahre alt und zwischen 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er war von athletischem Körperbau und könnte vom Phänotypus aus dem ostasiatischen Raum stammen. Er hatte dunkle Kleidung und trug schwarze längere gelockte Haare.

Der entwendete Rucksack war schwarz und enthielt unter anderem eine Geldbörse.

Die Polizeistation Uetersen bittet unter 04122 70530 um sachdienliche Hinweise zur Identität des Mannes und seiner weiteren Fluchtrichtung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220111.5 Itzehoe: Miese Nummer

Itzehoe (ots) – In der Nacht zum Montag hat ein Dieb aus einem Treppenhaus in Itzehoe den Rollator einer Rentnerin entwendet. Sehr gemein, denn die Geschädigte ist auf die Gehhilfe angewiesen. Nach einem Spaziergang stellte die Anzeigende ihren neuwertigen, grauen Rollator des Herstellers Torro im Eingangsbereich ihres Wohnhauses, einem Mehrfamilienhaus, […]