POL-SE: Tornesch – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Fahrradfahrerin nach Vorfahrtsmissachtung – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (06.08.2021) ist es um 10:20 Uhr im Einmündungsbereich der Wilhelmstraße/ Pommernstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gekommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen bog ein unbekannter Fahrzeugführer von der Pommernstraße nach links in die Wilhelmstraße in Fahrtrichtung “Liether Moor” ein. Dabei kollidierte er mit einer Fahrradfahrerin aus Heist. Die 20 Jährige war mit ihrem Fahrrad auf dem linken Radweg der Wilhelmstraße in Richtung “Liether Moor” unterwegs und hatte an dieser Einmündung Vorfahrt.

Der Fahrzeugführer, der den Unfall bemerkt haben dürfte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zu dem Fahrzeug selbst können keine Angaben getätigt werden. Der Fahrzeugführer wird als männlich und mit kurzen Haaren beschrieben.

Die verletzte Fahrradfahrerin begab sich im Anschluss selbstständig in ärztliche Behandlung.

Zu Sachschäden an den Fahrzeugen liegen keine Hinweise vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210809.7 Heide: Jugendlicher bestohlen

Heide (ots) – In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter einem Jugendlichen in Heide auf offener Straße unbemerkt das Portemonnaie entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Gegen 02.30 Uhr war der Geschädigte auf der Hamburger Straße vom Bahnhof kommend in Richtung der Diskothek “Westcoast” unterwegs. An der Shell-Tankstelle […]