POL-SE: Tornesch – Tatverdächtiger nach Fahrraddiebstahl festgenommen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am gestrigen Mittwochabend (02.03.2022) ist es in Tornesch dank einer aufmerksamen Zeugin zur Festnahme eines Fahrraddiebs durch Einsatzkräfte der Polizeistation Uetersen gekommen.

Um 18:13 Uhr meldete sich die aufmerksame Zeugin über die 110 und teilte mit, dass sie aktuell einen Mann am Fahrradunterstand am Bahnhof beobachten würde, der an den dort abgestellten Rädern hantieren würde.

Die Frau verhielt sich genau richtig, gab ihre Beobachtungen und eine Personenbeschreibung durch.
Währenddessen machten sich zwei Streifen der Polizeistation Uetersen auf den Weg zum Einsatzort.

Die Zeugin beobachtete schließlich, wie der Unbekannte mit einem Fahrrad auf der Schulter davontorkelte und meldete seine Fluchtrichtung.

Die Einsatzkräfte nahmen kurz darauf einen 31-Jährigen in unmittelbarer Nähe vorläufig fest und stellten das Fahrrad sicher.
Der Festgenommene aus Prisdorf war deutlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab über 3 Promille.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe veranlassten die Beamten bei dem Prisdorfer eine erkennungsdienstliche Behandlung und entließen ihn im Anschluss.

Da die Beamten in seinem Rucksack mehrere Messer aufgefunden hatten, droht ihm ein Strafverfahren wegen Diebstahls mit Waffen.

Die Ermittler der Polizeistation Uetersen suchen jetzt anhand eines veröffentlichten Bildes nach der bzw. dem Eigentümer des sichergestellten Fahrrads und bitten unter 04122 70530 um Kontaktaufnahme.

Es handelt sich um ein blau-schwarzes Klapprad mit Korb und der Aufschrift “awn” des Herstellers A.W. Niemeyer.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Geschwindigkeitsmessung im Wedeler Weg

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben am gestrigen Mittwoch den Verkehr im Wedeler Weg in Pinneberg kontrolliert. Zwischen 14:30 und 20:20 Uhr durchfuhren in der dortigen 30-Zone 982 Fahrzeuge die Messstelle von denen 100 zu schnell unterwegs waren. Der Höchstwert lag bei […]