POL-SE: Tornesch – Raub mit Messer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwochabend, den 14.09.2022, ist es im Bereich Knicktwiete / Paul-Klee-Weg in Tornesch zum Raub von Bargeld zum Nachteil eines 58-Jährigen gekommen.

Nach den ersten Erkenntnissen hatte sich der Geschädigte aus Niedersachsen mit einer weiblichen Internetbekanntschaft im Steenloskamp verabredet und dort seinen Pkw auf dem Parkplatz des Sportvereins geparkt.

Anschließend sollte er sich zu einer Parkbank im Paul-Klee-Weg begeben. Hier traten statt der erwarteten Frau um 21:30 Uhr zwei Männer an den Geschädigten heran.

Einer der Täter forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.
Nachdem der Geschädigte einen mittleren dreistelligen Betrag übergeben hatte, liefen die Unbekannten davon.

Es soll sich um zwei etwa 20-Jährige mit einer Körpergröße zwischen 1,80 und 1,90 Metern gehandelt haben, die fließend hochdeutsch sprachen.

Beide trugen schwarze Kapuzenpullover und hatten die Gesichter mit dunklen Schals vermummt.

Beamte der Polizeistation Uetersen nahmen eine Strafanzeige wegen des Verdachts des schweren Raubes auf.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zur Identität und Fluchtrichtung der Täter.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Klein Nordende - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Brand

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Mittwoch, den 14.09.2022, ist es in der Straße “Liether Moor” in Klein Nordende im Bereich “Bi’n Himmel” zum Brand einer Waldhütte gekommen. Zeugen meldeten den Brand um 18:40 Uhr. Näheres zum Löscheinsatz ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg zu entnehmen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/5321366 […]