POL-SE: Tangstedt (Kreis Stormarn)/ Barmstedt / Pinneberg – Drei weitere Raubüberfälle auf Tankstellen – Täter flüchtig in einem weißen VW – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Bad Segeberg (ots) –

 

Bereits am Donnerstag (21.10.2021) ist es im Dorfring in Tangstedt zu einem Raub auf eine Tankstelle gekommen. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten zwei unbekannte Täter den Verkaufsraum und forderten unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld.
Im Anschluss flüchteten sie in einem Fahrzeug der Marke VW in der Farbe weiß in unbekannte Richtung. 

Am Samstagabend (23.10.2021) ist es um 19:19 Uhr in der Moltkestraße in Barmstedt zu einem Raub auf eine Tankstelle gekommen. 

Gegen 21:20 Uhr ist es in der Rellinger Straße in Pinneberg zu einer weiteren Raubtat zum Nachteil eines Kassierers in den Verkaufsräumen einer Tankstelle gekommen. 

Die Tatausführung der Taten in Barmstedt und Pinneberg ist ähnlich. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten in beiden Fällen unbekannten Personen den Verkaufsraum. Zwei Täter bedrohten den Kassierer mit einer Waffe. 

In beiden Fällen raubten zwei weitere Täter Tabakwaren bzw. Spirituosen. 

Die vier Beschuldigten verließen gemeinsam die Verkaufsräume und entfernten sich im Anschluss an die Taten in Barmstedt und Pinneberg in einem VW in der Farbe weiß in unbekannte Richtung. 

Bereits am 17.10.2021 ist es in Kayhude zu einem Raub auf eine Tankstelle gekommen.
Die Pressemitteilung hierzu vom 18.10.2021 ist unter dem nachfolgenden Link zu entnehmen.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5049605 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen für alle vier Taten aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die die einzelnen Taten oder Täter bei der Flucht beobachtet haben sowie Hinweise auf das Fluchtfahrzeug geben können. 

Ob es bei den Taten vom vergangenem Wochenende Zusammenhänge gibt, ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. 

Hinweise zu den vier Taten nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 entgegen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Diebstahl von Motorrad

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Im Pinneberger Haidberg ist es in der Nacht von Sonntag auf Montag (25.10.2021) zum Diebstahl eines Motorrads des Herstellers Honda gekommen. Unbekannte entwendeten die Crossmaschine des Typs “Montesa” zwischen 00:00 und 06:00 Uhr von der Auffahrt eines Privatgrundstücks. Das Motorrad hat die Farben […]