POL-SE: Tangstedt (Kreis Storman): Folgemeldung – Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag, den 23.04.2021 kam es um ca. 18:30 Uhr auf der Harksheider Straße in Tangstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Siehe hierzu Pressemitteilungen vom 23.04.2021:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4897838

und

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4897847

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund einer Zeugenaussage und der Unfallspuren besteht Grund zu der Annahme, dass der tödlich verunfallte Fahrer eines dunkelblauen Audi Coupe sein Fahrzeug im Vorfeld des Unfalls mit überhöhter Geschwindigkeit geführt haben könnte. Unter anderem soll er vor dem Zusammenstoß mehrere Fahrzeuge, die die Harksheider Straße in Richtung Tangstedt befuhren, überholt haben.

Die Polizei bittet nun Zeugen, welche die zuvor genannten Beobachtungen bestätigen oder dementieren können, sich unter der Telefonnummer 04193 / 9913-0 bei der Polizei in Henstedt-Ulzburg zu melden.

Der Aufruf richtet sich ausdrücklich auch an Personen, die den eigentlichen Unfall nicht beobachtet haben.

Yannick Krieg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Yannick Krieg
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bark - Flächenbrand im Naturschutzgebiet "Barker Heide" - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (28.04.2021) ist es in um 12:10 Uhr in Straße “Am Schillersberg” zu einem Flächenbrand im Naturschutzgebiet gekommen. Näheres hierzu ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg vom 28.04.2021 unter nachfolgendem Link zu entnehmen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68034/4901851 Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen […]