POL-SE: Tangstedt (Kreis Segeberg) – Hybrid ausgebrannt – Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntag (10.10.2021) ist es in den frühen Morgenstunden im Dorfring zu einem Fahrzeugbrand gekommen.

Um 00:05 Uhr bemerkten Anwohner einen brennenden VW Golf direkt vor der Wohnanschrift des Geschädigten und verständigten die Rettungskräfte.

Die Löscharbeiten wurden durch die FFW vorgenommen.
Der Hybrid brannte vollständig aus, so dass ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Die Schadenshöhe wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Das Fahrzeug wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und schließt eine Brandstiftung nicht aus.
Gesucht werden jetzt Zeugen, die unmittelbar vor dem Brandausbruch oder während der Löscharbeiten verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandortes festgestellt oder beobachtet haben.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 040 – 52806 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Anruf vom falschen Microsoft-Mitarbeiter

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (12.10.2021) ist ein 52-jähriger Bad Segeberger Opfer eines betrügerischen Anrufes eines vermeintlichen Microsoft-Technikers geworden. Nach bisherigen Erkenntnissen erhielt der Geschädigte einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Techniker mit dem Hinweis, dass sein Computer gehackt wurde.In dem Gespräch bot ihm der Techniker telefonisch Hilfe an und […]