POL-SE: Sievershütten, Kirchstraße / Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwochabend, den 15.01.2020, verletzten sich bei
Sievershütten zwei Autofahrer bei einem Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger aus dem
Kreis Segeberg fuhr gegen 21:00 Uhr mit einem BMW 320 auf der Kirchstraße von
Sievershütten in Richtung Oering. Ihm kam ein 34-Jähriger aus Niedersachsen in
einem Peugeot 207 entgegen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Peugeot
in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, wo es dann zu einem
Frontalzusammenstoß mit dem BMW kam. Der 34-Jährige erlitt hierbei schwere, der
21-Jährige leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in umliegende
Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Freiwillige
Feuerwehr nahm ausgelaufenes Öl auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4493548
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Einladung von Medienvertretern: Preisverleihung für verkehrssichere Fahrräder im Rahmen der Aktion "Schon gecheckt"

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag, den 21. Januar 2020, um 14 Uhr, findet in den Räumlichkeiten der Polizeidirektion Bad Segeberg eine Preisverleihung im Rahmen der Fahrrad-Aktion “Schon gecheckt” statt. Die Polizei überprüft jährlich Fahrräder an den Schulen im Kreis Segeberg. Hierbei gab es eine Verlosungsaktion in den vierten Klassen. […]