POL-SE: Seedorf, Ortsteil Berlin – Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstag (11.09.2021) ist es auf der Potsdamer Straße (Landesstraße 69) im Seedorfer Ortsteil Berlin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen, bei dem sich der 34-jährige Motorradfahrer tödliche Verletzungen zugezogen hat und vor Ort verstorben ist.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 34-Jährige aus dem Kreis Ostholstein mit seiner Yamaha die Landestraße aus Richtung Berlin kommend in Richtung Blomnath.

Um 17:40 Uhr geriet das Motorrad außer Orts in einer langgezogenen Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden VW Transporter einer 40-Jährigen aus dem Kreis Ostholstein.

Der 34-Jährige erlag trotz Reanimation seinen Verletzungen noch vor Ort. Die 40-Jährige und ihre drei Kinder im Alter von 7, 8 und 12 Jahren erlitten leichte Verletzungen.

Rettungskräfte brachten die vier Leichtverletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei circa 35.000 Euro liegen.

Ein Abschleppunternehmen barg die beiden Fahrzeuge.

Beamte des Polizeireviers Bad Segeberg nahmen einen Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) - Wohnungseinbruch in Lindenallee

Bad Segeberg (ots) – Samstagvormittag (11.09.2021) ist es in der Schenefelder Lindenallee zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen 10:00 und 11:30 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räume. Derzeit liegen zum Diebesgut noch keine Erkenntnisse vor. Beamte […]