POL-SE: Schenefeld (PI), Altonaer Chaussee – Trunkenheitsfahrt mit über 2,0 Promille

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Der missglückte Versuch, sein Fahrzeug einzuparken, veranlasste eine aufmerksame Zeugin am gestrigen Dienstagnachmittag, den 23. November, Kontakt zur Polizei aufzunehmen. Zunächst hatte der Fahrer eines Audi seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Altonaer Chaussee gegen einen Bordstein geführt, anschließend stieg er aus und torkelte am Fahrzeug entlang, wie die Zeugin den Beamten später zu Protokoll gab.

Der 32-jährige Hamburger konnte durch eine Streifenbesatzung der Polizeistation Schenefeld noch vor Ort angetroffen werden und wurde entsprechend kontrolliert. Hierbei ergab sich um 14:30 Uhr ein Atemalkoholwert vor über 2 Promille. Am Bordstein war geringer Sachschaden entstanden. Für den Beschuldigten folgten eine Blutprobenentnahme und die Fertigung einer Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Pressestelle.BadSegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagabend, den 23.11.2021, ist es in der Lübecker Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sprinter und einer Mercedes-Limousine gekommen, bei dem vier Insassen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Fahrer stand unter dem Einfluss von Alkohol. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 48-jähriger […]