POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen, Folgemeldung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) –

 

Am Montag (08.11.2021) ist es sowohl im Autal als auch in der Blankeneser Chaussee in Schenefeld zu Einbrüchen in ein Wohnhaus und eine Wohnung gekommen. 

Näheres ist der Pressemitteilung von 08:47 Uhr zu entnehmen: 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5067841 

Zwischenzeitlich wurde eine dritte Tat bekannt. Zwischen Montagabend, 19:00 Uhr, und Dienstagmorgen, 06:50 Uhr, kam es in der Straße “Am Klövensteen” in Schenefeld ebenfalls zum Einbruch in ein Reihenhaus. 

Der/die unbekannten Täter hatten sich gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus verschafft und unter anderem Bargeld entwendet. 

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen. 

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de . 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek - Raubversuch auf Friseurgeschäft

Bad Segeberg (ots) – Dienstagabend (09.11.2021) ist es in der Hauptstraße in Halstenbek zu einem Raubversuch auf ein Friseurgeschäft durch einen bewaffneten Täter gekommen, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen trat der Täter kurz nach 18:00 Uhr an die Angestellte heran, die gerade […]