POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) – Brand einer überdachten Terrasse

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagabend (24.10.2022) ist es in der Straße “Opm Blockhorn” in Schenefeld zum Brand einer überdachten Terrasse an einer städtischen Unterkunft gekommen.

Der Brand der Überdachung wurde gegen 21:20 Uhr durch Anwohner gemeldet.

Unter dem an einen Fahrradschuppen grenzenden Terrassendach befand sich eine Outdoorküche.

Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus wurde durch die Feuerwehr verhindert.

Ein Anwohner verletzte sich bei Löschversuchen leicht.

Die Überdachung und das Inventar wurden durch das Feuer beschädigt.

Gebäudeschaden an dem Wohnhaus dürfte nach erster Einschätzung nicht entstanden sein.

Der Sachschaden wird auf mindestens 2.500 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Einsatzkräfte des Kriminaldauerdienstes beschlagnahmten die Brandstelle.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Die Ermittler bitten unter 04101 2020 oder SG1.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Wohnungseinbruch im Wiesendamm

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Im Wiesendamm in Kaltenkirchen nahe der Wiesenhofstraße ist es am Montagvormittag (24.10.2022) zwischen 10:05 und 11:05 Uhr zum Einbruch in eine Doppelhaushälfte und einen Schuppen gekommen. Der/die Täter entwendeten Schmuck. Eine Streife des Polizeireviers Kaltenkirchen nahm in diesem Zusammenhang eine Strafanzeige auf. Die […]