POL-SE: Schackendorf – Bellender Hund vertreibt Einbrecher – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag (11.07.2021) ist es in der Straße “Am Bornkamp” in Schackendorf zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in eine Doppelhaushälfte gekommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wurde eine 55jährige Hausbewohnerin um 03:21 Uhr durch das Bellen ihres Hundes wach und bemerkte kurze Zeit später Hebelspuren an der Eingangstür.

Das Sachgebiet 4 der Kriminalinspektion Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes bemerkt haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04101 – 202-0 oder per E-Mail an SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Pkw mit sieben Verletzten

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Sonntagabend (10.07.2021) ist es in Quickborn an der Kreuzung Robert-Bosch-Straße / Max-Weber-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus gekommen, bei dem sieben Menschen verletzt wurden.Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr gegen 19:28 Uhr ein 40-jähriger Quickborner mit einem VW die Max-Weber-Straße […]