POL-SE: Rellingen – Codieraktion für Fahrräder beim Polizeirevier

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Freitag, den 21. August 2020, werden auf dem Gelände des Polizeireviers Rellingen erneut Fahrräder codiert. Zwischen 16 und 18 Uhr besteht die Möglichkeit, sein Zweirad im Halstenbeker Weg 85 bei der dortigen Polizei mit der bundesweit gültigen Zahlen-Buchstaben-Kombination durch einen Dienstleister fachmännisch gravieren zu lassen.

Derartige Codierungen können dabei helfen, den Diebstahl von Fahrrädern und den Verkauf der gestohlenen Räder durch Diebe und Hehler zu erschweren.

Weiter erleichtert die in den Fahrradrahmen gefräste Individualnummer die Rückführung gefundener oder sichergestellter Fahrräder, da die Polizei mittels des Codes den rechtmäßigen Eigentümer ermitteln kann. Ein sichtbar am Fahrrad angebrachter Aufkleber zeigt die durchgeführte Codierung an und schreckt somit Diebe ab.

Los geht’s um 16:00 Uhr. Jede Codierung kostet fünfzehn Euro.

Die Codierung wird durchgeführt durch:

Fahrradcodierung HEILMANN Kremper Rhin 3 25348 Blomesche Wildnis Mobil: 0172 / 8831535 E-Mail: info@fahrradcodierer.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4683233 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200819.4 Itzehoe: Vier Drogenfahrten

Itzehoe (ots) – Am gestrigen Tag haben Streifen in und um Itzehoe vier Verkehrsteilnehmer erwischt, die unter Drogeneinfluss ein Auto führten. Einer von ihnen besaß zudem keinen Führerschein und war mit falschen Kennzeichen unterwegs. Um 14.00 Uhr entschlossen sich Beamte, auf der Straße Vor dem Delftor, den Fahrer eines Volvos […]