POL-SE: Raa-Besenbek – Transporter prallt gegen Baum

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Dienstagmorgen (25.05.2021) ist es auf der Bundesstraße 431/Altendeich zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Transporter gegen einen Baum geprallt ist. Der Fahrer hat sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 52-Jähriger aus Elmshorn mit einem Transporter die Bundesstraße aus Richtung Neuendorf kommend in Richtung Elmshorn.

Aus bislang unbekannter Ursache kam das Fahrzeug im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kolldierte mit einem Baum.

Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt nach erster Einschätzung lebensgefährliche Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Hamburger Krankenhaus.

Beamte des Polizeireviers Elmshorn nahmen den Unfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Das Unfallfahrzeug wurde beschlagnahmt.

Die Bundesstraße blieb für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 09:30 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210525.6 Itzehoe: Portemonnaie weg - allerdings ohne Bargeld

Itzehoe (ots) – Am vergangenen Samstag hat ein Dieb in einem Itzehoer Supermarkt eine Frau bestohlen, allerdings, vermutlich anders als erhofft, erbeutete er ein Portemonnaie, das kein Bargeld enthielt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr hielt sich die Anzeigende in dem Edeka-Markt […]