POL-SE: Quickborn – Zeugen nach versuchtem Einbruch gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagnachmittag (18.03.2022) ist es in der Klaus-Groth-Straße in Quickborn zwischen Georg-Kolbe-Weg und Andreas-Schlüter-Weg zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen.

Zwischen 14:00 und 16:45 Uhr versuchten Unbekannte, sich gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus zu verschaffen, gelangten aber nicht ins Gebäude.

Beamte der Polizeistation Quickborn nahmen eine Strafanzeige wegen versuchten Wohnungseinbruchsdiebstahls auf.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Tatorts unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220321.5 Heiligenstedten: Zeugen nach Kraftstoff-Diebstahl gesucht

Bewerte den post Heiligenstedten (ots) – Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte aus dem Tank einer Sattelzugmaschine Diesel entwendet. Der Schaden liegt bei mehr als 300 Euro, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Freitag, 15.00 Uhr, bis Samstag, 11.15 Uhr, begaben sich Diebe in die Blomestraße und dort […]