POL-SE: Quickborn – Zeugen nach Bränden gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, den 30.07.2022, ist es sowohl im Tannen- als auch im Eichenweg in Quickborn zu Heckenbränden gekommen.

Um 04:34 Uhr wurde der Brand einer Thujahecke im Eichenweg, Ecke Ahornweg, bemerkt.

Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Carport verhindert werden.

Zwischen 04:00 und 04:30 Uhr hatte ein Anwohner im Tannenweg ebenfalls einem Heckenbrand bemerkt und selbständig abgelöscht. Hierbei wurde ein Holzzaun beschädigt.

Beamte der Polizeistation Quickborn nahmen in beiden Fällen Strafanzeigen wegen des Verdachts der Brandstiftung auf.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220803.1 Itzehoe: Jugendliche bestehlen Schülerin

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Dienstagabend haben Jugendliche in der Itzehoer Innenstadt eine 14-Jährige bestohlen. Das entwendete Handy erhielt die Geschädigte zurück, verschwunden blieb unter anderem eine EC-Karte. Gegen 20.15 Uhr hielt sich die Schülerin mit einer Freundin am Theaterplatz auf. Als sie eine weitere Bekannte entdeckte, begab […]