POL-SE: Quickborn und Borstel-Hohenraden – Zeugen nach Einbrüchen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Gestern kam es in den späten Nachmittagsstunden im
Harksheider Weg in Quickborn zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. In der
Zeit zwischen 17 und 19:30 Uhr verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter
gewaltsam Zugang durch das Wohnzimmerfenster. Er durchsuchte die Räume und
flüchtete anschließend mit erbeutetem Bargeld in unbekannte Richtung. Die
Polizei sucht Zeugen, die im Bereich Harksheider Weg/Langenkamp/Kurzer
Kamp/Neuer Kamp/Querkamp ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben.

In Borstel-Hohenraden kam es in der Quickborner Straße zu einem Einbruch in die
Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Der bislang unbekannte Täter drang durch die
Terrassentür gewaltsam in die Wohnung ein und durchsuchte diese. Die Rückseite
des Grundstückes ist zu Fuß von der Straße In de Masch erreichbar. Die Polizei
sucht Zeugen, denen in der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 19:15 Uhr eine
verdächtige Person in dem Bereich In de Masch/Wiesenweg/Quickborner Straße
aufgefallen ist.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Pinneberg in beiden Fällen unter der
Rufnummer 04101/2020 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg /Geschwindigkeitskontrollen

Bad Segeberg (ots) – Polizeibeamte von der Polizeistation Henstedt-Ulzburg führten am Montag, den 04.11.19, Geschwindigkeitskontrollen in Henstedt-Ulzburg durch. Zwischen 11:30 und 17:00 Uhr kontrollierten vier Beamte im Tiedenkamp (Gewerbepark Nord) und in den 30er Zonen vor Kindertagesstätten und Schulen in der Norderstedter Straße (Rhen).   Die Beamten stellten 46 Geschwindigkeitsüberschreitungen […]