POL-SE: Quickborn – Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Wohnungseinbruchdiebstahl im Eichenweg

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstag (27.01.2022) ist es in Quickborn zu einem weiteren Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen.
In der Zeit zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr versuchten Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Eichenweg einzudringen.

Nach ersten Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Täter durch das Bellen/ Anschlagen des Hundes im Wohnhaus von der Tat abließen.

Eine weitere Tat gab es in Quickborn, die einer Pressemitteilung vom heutigen Tage unter nachfolgendem Link zu entnehmen ist:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5132604

Die Ermittler können nicht ausschließen, dass ein Zusammenhang zwischen den zwei Taten besteht.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die in der Nähe der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 04101 – 202-0 oder per E-Mail an SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220129.1 Itzehoe- Vermisste im Itzehoer Stadtgebiet unterwegs/Dringender Zeugenaufruf

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Seit Freitag gegen 10.30 Uhr ist die 86jährige Erika G. nicht mehr nach Hause gekommen. Sie verließ ihre Wohnanschrift in der Malchiner Straße in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht seit dem gestrigen Tage mit Hochdruck nach ihr, da sie orientierungslos und an Demenz erkrankt […]