POL-SE: Quickborn – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Wochenende ist es in Quickborn zum Einbruch in einen Nachtclub und zwei Firmenwagen gekommen, zu denen die Kriminalpolizei Zeugen sucht.

Zwischen Sonntag, 02:30 Uhr, und Montag, 18:00 Uhr, drangen Unbekannte in der Kieler Straße zwischen Gerberstraße und “An der Retloh” in eine Bar ein und beschädigten mehrere Spielautomaten. Es entstand Sachschaden, entwendet wurde offenbar nichts.

In der Marienhöhe öffneten Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen einen Citroen Jumper und entwendete aus dem Handwerkerfahrzeug mehrere Akkuwerkzeuge.

Auch in der Dorotheenstraße kam es zwischen Samstagabend und Montagmorgen zum Diebstahl aus einem VW Transporter. Hier wurden ebenfalls diverses Werkzeug aus dem Firmenwagen gestohlen.

Beamte der Polizeistation Quickborn nahmen in allen drei Fällen Strafanzeigen auf.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg bitten unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Tatorte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220823.4 Heide: Neue Betrugsmasche, bisher kein Schaden!

Bewerte den post Heide (ots) – Bei der Heider Kripo hat sich ein Anzeigender gemeldet, der per E-Mail ein Schreiben, angeblich von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der BaFin, erhalten hatte. Glücklicherweise war der Betroffene nicht auf den Inhalt des Schreibens eingegangen, sondern informierte die Polizei. Im Kreis Dithmarschen war dies […]