POL-SE: Quickborn – Fahrzeug kommt von Fahrbahn ab, Ursache unklar

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Abend des 24. Novembers, gegen 17:00 Uhr, wurde der Polizeistation Quickborn ein Verkehrsunfall auf der Ellerauer Straße gemeldet. Ein Ford war dort von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben geraten.

Das Fahrzeug war zuvor aus Quickborn in Richtung Ellerau geführt worden, bevor es in Höhe der Einmündung “Am Mühlenberg” nach Zeugenangaben ohne ersichtlichen Grund nach links in den Graben gelenkt wurde. Der Fahrer, ein 51-jähriger Mann aus Hamburg, verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Im Zuge der polizeilichen Unfallaufnahme wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Klärung der Unfallursache ist Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Pressestelle.BadSegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211125.1 Dithmarschen: Geldbörsendiebstähle nehmen zu

Dithmarschen (ots) – Am Mittwoch wurden um die Mittagszeit sechs Geldbörsendiebstähle bei der Polizei angezeigt. In Supermärkten im Bereich Brunsbüttel, Wesseln, Albersdorf, Marne und Meldorf wurden Kunden zum Teil durch Anrempeln, Ablenken oder durch Ausnutzen einer günstigen Gelegenheit bestohlen. Gerade in der Vorweihnachtszeit nutzen Taschendiebe die Gelegenheit, an gut gefüllte […]