POL-SE: Quickborn/ B 4 – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (10.11.2020) ist es in der Kieler Straße/ Einmündungsbereich Mohlstedter Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Der 54jährige Geschädigte fuhr um 15:45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Bundesstraße in Richtung Bilsen. In Höhe des Mohlstedter Weges kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem Ford Fiesta, der von der Bundesstraße nach links in die Mohlstedter Straße abbiegen wollte. Hierbei verletzte sich der Fahrradfahrer leicht.

Der Fahrer des Fords, der den Unfall bemerkt haben muss, entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei in Quickborn hat die Ermittlungen übernommen und sucht jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Informationen zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können.

Hinweise sind an die Polizei in Quickborn unter der Rufnummer 04106 – 6300-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4762081 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201113.5 Itzehoe: Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Itzehoe (ots) – Am Donnerstagabend führten Beamte des Polizeireviers Itzehoe eine stationäre Verkehrskontrolle im Itzehoer Stadtgebiet durch. Aus einem in der Kontrollstelle befindlichen Fahrzeug nahmen die Polizisten einen Cannabisgeruch wahr. Um 22.25 Uhr fuhr eine Autofahrerin aus dem Itzehoer Umland mit ihrem PKW in die Kontrollstelle in der Lindenstraße. Aus […]