POL-SE: Prisdorf – 33-Jähriger fährt ohne Führerschein und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (16.03.2022) haben Beamte des Polizeireviers Pinneberg um 01:05 Uhr in der Hauptstraße in Prisdorf einen BMW der 1er-Reihe kontrolliert.

Im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 33-jährige Fahrzeugführer aus Hamburg nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem fiel ein durchgeführter Drogenvortest bei dem Hamburger positiv auf THC aus.

Dem Mann wurde auf der Wache in Pinneberg durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den 33-Jährigen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Förderbescheid über 9 Millionen Euro für schnelles Internet in Ostholstein

Bewerte den post (CIS-intern) – SIERKSDORF. In Schleswig-Holstein können gut 58 Prozent aller Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen, so viele wi e in keinem anderem Bundesland. Ziel der der Landesregierung ist es, bis zum Jahr 2025 weitgehend eine flächendeckende Versorgung zu erreichen. Dabei unterstützt sie Kommunen und Verbände mit Mitteln […]