POL-SE: Pinneberg – Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagnachmittag, den 21.02.2022, ist es in der Rellinger Straße im Bereich des Zubringers zur A 23 in Richtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer gekommen, zu dem die Polizei nach Zeugen sucht.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 51-jähriger Pinneberger gegen 15:30 Uhr mit seinem Fahrrad den rechten Radweg der Rellinger Straße aus Richtung Pinneberg-Thesdorf kommend in Richtung Rellingen.

Als der Mann die Einmündung zur Anschlussstelle Pinneberg-Süd querte, bog eine schwarze Mercedes C-Klasse von der Rellinger Straße kommend auf den Zubringer ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, der daraufhin stürzte.

Der mit einer etwa 60-jährigen Fahrerin besetzte Mercedes soll wenige Meter entfernt kurz gehalten haben, setzte seine Fahrt allerdings wenig später ohne Personalienaustausch fort.

Möglicherweise waren an dem Pkw gelbfarbene Kennzeichenschilder aus den Niederlanden angebracht.

Das Polizeirevier Pinneberg sucht Zeugen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Strände in Dänemark zum Träumen

Bewerte den post (CIS-intern) –  Ob Nordsee oder Ostsee, Limfjord oder die herrlichen Wald- und Heidelandschaften in Dänemark kommt jeder Urlauber auf seine Kosten. Die vielseitige Landschaft lädt zum Träumen ein. Weite Wanderungen durch die idyllischen Wälder, Schwimmen und Tauchen in der Nord- und Ostsee oder einfach nur an den […]