POL-SE: Pinneberg – Zeugen nach Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Zwischen Sonntagnachmittag (29.08.2021) und Montagvormittag (30.08.2021) ist es in der Vogt-Ramcke-Straße in Pinneberg zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Eine Zeugin meldete am Sonntagvormittag einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw, der auf der zur Fahrbahn weisenden Fahrerseite erhebliche Beschädigungen aufwies.

Der linke Außenspiegel war abgerissen, der hintere linke Reifen war luftleer.

Der Spurenlage nach dürfte ein passierendes Fahrzeug den Opel Corsa touchiert haben.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei mindestens 3.000 Euro liegen.

Die Tatzeit liegt zwischen 17:15 und 10:50 Uhr.

Die Ermittler des Polizeireviers Pinneberg bitten um sachdienliche Hinweise unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kohltage-Broschüre jetzt überall erhältlich

(CIS-intern) – Gemeinsam feiern und Kohlspezialitäten genießen können Gäste bei den 35. Dithmarscher Kohltagen vom 2 1. bis 26. September 2021. Auch wenn einige Großveranstaltungen abgesagt wurden und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden müssen aufgrund der Corona-Pandemie, wartet auf die Kohltage-Fans ein abwechslungsreiches Programm mit Kulinarischem, Märkten und Aktionen. Als Wegweiser durch […]