POL-SE: Pinneberg – Zeugen nach PKW-Brand gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht von Sonntag (02.08.2020) auf Montag ist es in der Burmeisterallee auf dem Parkplatz der Schwimmhalle zum Brand eines Fahrzeugs gekommen.

Nach derzeitigem Stand alarmierten Zeugen um 23:55 Uhr die Einsatzkräfte.

Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr brannte der PKW bereits in voller Ausdehnung.

Die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg löschte das Fahrzeug.

Polizeibeamte des Reviers Pinneberg sicherten den Brandort und übergaben ihn an den Kriminaldauerdienst Pinneberg.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache und Sachschadenshöhe übernommen.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte der entstandene Sachschaden bei ca. 6000 Euro liegen.

Die Ermittler suchen in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf die Brandentstehung geben können.

Die Beamten bitten um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4668735 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Todesfelde - Motorradfahrer verunfallt

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Samstag (01.08.2020) ist es zwischen Stuvenborn und Todesfelde zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Motorradfahrer leichte Verletzungen zugezogen hat. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 57-jähriger Mann aus Hamburg um 14:45 Uhr die Kreisstraße 109 von Stuvenborn nach Todesfelde. Im Bereich der Todesfelder […]