POL-SE: Pinneberg – Zeugen gesucht: Polizei ermittelt nach Fahrzeugbrand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 8. Dezember 2019, ist es in Pinneberg zu
einem Fahrzeugbrand gekommen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 00:40 Uhr ging ein Ford Transit im Grenzdamm in Flammen auf. Kräfte der
Feuerwehr löschten den Brand ab. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen
aufgenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen
werden.

Hinweise nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg unter der
Telefonnummer 04101-2020 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4463402
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 20, Rastplatz Kronberg - Großkontrolle der Segeberger Polizei

Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Montag führten insgesamt 73 Polizeibeamte eine Großkontrolle auf der A 20 in Fahrtrichtung Lübeck durch. Der gesamte Fahrzeugverkehr wurde durch entsprechendes Absicherungsmaterial über den Rastplatz Kronberg geleitet.   44 Auszubildende der Polizeidirektion für Aus-und Fortbildung waren gemeinsam mit 6 Ausbildern angereist, um ihr erlerntes […]