POL-SE: Pinneberg – Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt “Ablenkung im Straßenverkehr”

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstag (18.11.2021) hat das Polizeirevier Pinneberg im gesamten Stadtgebiet mobile Fahrzeugkontrollen durchgeführt.

Im Fokus der Kontrolle stand die Ablenkung durch mobile Geräte, wie Smartphone oder Tablet, ein Schwerpunkt bei der Verkehrsunfallbekämpfung.

Bei den gestrigen Kontrollen wurden insgesamt 28 Bußgeldverfahren eingeleitet, weil die FahrzeugführerInnen durch ihr Mobilgerät abgelenkt waren, unter diesen waren auch drei FahrradfahrerInnen.

Telefonieren und Texten während der Fahrt erhöht das Unfallrisiko erheblich.
Bei 50 km/h legt ein Fahrzeug etwa 14 Meter pro Sekunde zurück. Der “Zwei-Sekunden-Blick” auf das Handy bedeutet also knapp 30 Meter Blindflug.

Höhere Geldbußen und Fahrverbote drohen, wenn man mit einem Handy, Tablet o. ä. in der Hand am Steuer angetroffen wird. Die Sanktionshöhe beginnt bei 100 Euro. Sollte während des Verstoßes eine Gefährdung vorliegen, werden sofort ein einmonatiges Fahrverbot verhängt und 150 Euro Geldbuße fällig. Im Falle eines tatsächlichen Unfalls beträgt die Sanktionshöhe 200 Euro. Auch hier tritt dann ein einmonatiges Fahrverbot in Kraft. Das Verbot betrifft aber nicht nur die Lenkenden von Kraftfahrzeugen, sondern auch die Radfahrenden; die Sanktionshöhe beginnt hier mit 55 EUR.

Das Polizeirevier Pinneberg wird derartige Kontrollen wiederholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211119.3 Oesterwurth: Brand einer landwirtschaftlichen Halle

Oesterwurth (ots) – In der Nacht zu heute ist in Oesterwurth eine landwirtschaftlich genutzte Halle komplett niedergebrannt. Die Ursache des Feuers ist bisher unklar, die Heider Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Gegen 02.15 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei und der Feuerwehr eine in Brand geratene Halle auf einem landwirtschaftlichen […]