POL-SE: Pinneberg – Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (18.02.2021) in der Zeit von 15:10 Uhr – 16:45 Uhr führten insgesamt sechs Beamte des Polizeireviers Pinneberg im Wedeler Weg eine stationäre Verkehrskontrolle durch.

Das Hauptaugenmerk dieser Kontrolle lag auf der Geschwindigkeitsüberwachung.

Insgesamt wurden durch die Beamten 18 Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit eingeleitet. Negativer Spitzenreiter war dabei ein Fahrzeugführer, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h um 19 km/h überschritt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210219.4 Hohenlockstedt: Brand einer Gartenlaube

Hohenlockstedt (ots) – Donnerstagabend ist eine Gartenlaube auf einem ehemaligen Hohenlockstedter Kleingartengelände aus ungeklärter Ursache in Flammen geraten. Die Hütte brannte vollständig nieder, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Gegen 19.50 Uhr meldete ein Zeuge eine brennende Gartenlaube in der ehemaligen Kleingartenanlage Hohenlockstedt – Anlage Pappelhof/ Ernst-Voss-Kolonie – im Lerchenweg. […]