POL-SE: Pinneberg – Unfallfahrer flieht zu Fuß

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwochmorgen, um 07:51 Uhr, ist es auf der Straße Damm in Höhe der Einmündung zum Hindenburgdamm zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw gekommen, nachdem der Verursacher zu Fuß davongelaufen ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein silberfarbener Opel Corsa mit Hamburger Kennzeichen die Straße Damm aus Richtung Rellingen kommend in Richtung Pinneberg.

An der Kreuzung passierte der Opel einen an der roten Ampel stehenden Pkw und überfuhr trotz Rotlicht die Kreuzung.

Dabei prallte der Opel frontal in einen auf der Linksabbiegespur des Gegenverkehrs stehenden Pkw einer 58-Jährigen aus Appen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Appenerin und die beiden dahinter haltenden Pkw zusammengeschoben.

Der Fahrer des Opels flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Hindenburgdamm.
Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Die 58-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Die beiden weiteren Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Der Sachschaden dürfte bei knapp 10.000 Euro liegen.
Ein Abschleppunternehmen barg sowohl den Opel Corsa als auch den Pkw der 58-Jährigen. Die beiden weiteren Fahrzeuge blieben fahrfähig.

Der Fahrer soll circa 20 Jahre alt und ungefähr 1,60 Meter groß sein. Er hatte lange dunkle Haare zu einem Zopf gebunden und trug einen Vollbart. Weiterhin war der Unbekannte mit einer schwarzen Hose, einer schwarzen Jacke mit Kapuze und schwarzen Sportschuhen bekleidet.

Die Beamten des Polizeireviers Pinneberg bitten unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung und Identität des Unfallfahrers.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Traktorgespann wegen mangelnder Ladungssicherung gestoppt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Dienstagvormittag (18.01.2021) fiel einer Streife des Polizeireviers Elmshorn ein Traktor mit Anhänger auf, dessen ungesicherte Ladung die Beamten zu einer Kontrolle veranlasste. Auf dem Anhänger befanden sich neben diversem Metallschrott auch 16 Autobatterien. Die Ladung war gänzlich ungesichert. Die mangelnde Ladungssicherung hätte lediglich […]