POL-SE: Pinneberg – Unfall auf Baumarkt-Parkplatz

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montag, den 25.07.2022, um 12:10 Uhr, ist es auf dem Parkplatz von Toom im Pinneberger Westring zum Zusammenstoß zwischen zwei ausparkenden Pkw gekommen.

Zeitgleich parkten ein grauer Opel Mokka und ein roter Kleinwagen rückwärts aus.
Die Fahrerin des Opels bemerkte das Ausparken des roten Kleinwagens und stoppte, bemerkte allerdings keinen Anstoß.

Kurz darauf trat die Fahrerin des roten Kleinwagens an den Opel heran und erklärte, dass sie beide offenbar Glück gehabt hätten.

Die Opel-Fahrerin nahm ihren Pkw nicht in Augenschein und verließ wie der rote Kleinwagen auch den Parkplatz.

Als die Opel-Fahrerin kurz darauf an einer Ampel hielt, wurde sie von zwei Männern angesprochen, die ihr mitteilten, dass es zur Berührung der Fahrzeuge gekommen sei.

Daraufhin stelle die Frau einen Lackschaden am linken Heck fest.

Die Ermittler suchen sowohl die beiden Zeugen als auch die etwa 60-jährige Fahrerin des roten Kleinwagens, bei dem es sich um ein älteres Modell handeln soll. Die Unbekannte war circa 1,65 Meter groß, von normaler Statur und hatte lange dunkelbraune Haare.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Pinneberg unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Schleswig-Holsteins Tafeln werden mit einer halben Million Euro unterstützt

Bewerte den post (CIS-intern) – KIEL. Das Land startet ein Sofortprogramm zur finanziellen Unterstützung der Tafeln. Bis Ende 2022 werden 500.000 Euro bereitgestellt, um das Angebot der Tafeln wegen der steigenden Nachfrage zu unterstützen. Hintergrund sind die stark gestiegenen Lebensmittel- und Energiepreise sowie die Folgen des Krieges in der Ukraine. […]