POL-SE: Pinneberg – Trunkenheitsfahrten und Geschwindigkeitsverstöße

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Pinneberg haben im Rahmen von Verkehrskontrollen am Samstag mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen und zwei Fahrten unter Alkoholeinfluss festgestellt.

Zwischen 21:00 und 22:00 Uhr führten die Einsatzkräfte in der Elmshorner Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Von 85 Fahrzeugen, die die Kontrollstelle durchfuhren, waren 23 zu schnell unterwegs.

Der Höchstwert lag bei 78 km/h – es drohen 180 Euro, 1 Punkt und ein einmonatiges Fahrverbot.

Bei der Kontrolle eines Mercedes, der mit 69 km/h gefahren wurde, stellten die Beamten bei dem 52-jährigen Fahrer aus Pinneberg um 01:20 Uhr deutlichen Atemalkoholgeruch, gerötete Bindehäute und einen schwankenden Gang fest.

Ein Test bestätigte den Verdacht und ergab über 1,1 Promille. In der Folge begleitete der Fahrer die Polizisten auf die Wache, wo ihm durch einen Arzt die angeordnete Blutprobe entnommen wurde. Weiterhin beschlagnahmten die Einsatzkräfte den Führerschein.

Um 01:48 Uhr sollte im Thesdorfer Weg eine Radfahrerin angehalten und kontrolliert werden, weil sie während der Fahrt am Handy hantierte. Die 17-Jährige umfuhr die Beamten, versuchte zu fliehen und konnte schließlich gestoppt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab über 1,7 Promille. Der Jugendlichen wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.

Die beiden Beschuldigten erwarten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220117.6 Meldorf: Drei Verletzte und zwei Totalschäden

Bewerte den post Meldorf (ots) – Am gestrigen Abend hat sich in Heide ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Frauen Verletzungen erlitten, eine davon schwere. An den beiden Unfallwagen entstanden Totalschäden. Um 18.30 Uhr war eine 18-Jährige in Begleitung einer 14-Jährigen in einem Renault auf der Heider Straße aus Richtung […]