POL-SE: Pinneberg – Täter durch Diensthund aufgespürt – Einbrecher wird im beschleunigtem Strafverfahren verurteilt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (30.06.2022) haben Einsatzkräfte der Polizei einen 21-Jährigen nach dem Einbruch in Büroräume im Pinneberger Rübekamp auf frischer Tat festgenommen.

Um 23:40 Uhr war der Einbruchsalarm für das Objekt bei einem Sicherheitsunternehmen eingegangen.

Während die zuerst am Tatort eintreffenden Beamten eintrafen und das Gebäude umstellten, sahen die Einsatzkräfte im Gebäude eine Person und stellten ein beschädigtes Fenster fest.

Angehörige der Diensthundestaffel suchten daraufhin mit dem Diensthund das Gebäudeinnere ab und trafen hierbei auf einen 21-Jährigen.

“Jack”, Diensthund der Hundestaffel der Polizeidirektion Bad Segeberg, hatte vor einem Schrank angeschlagen, in dem sich der Tatverdächtige versteckt hielt – in der einen Hand eine Taschenlampe, in der anderen ein Bündel Geldscheine.

Nach Aufforderung durch die Beamten kam der Beschuldigte aus dem Schrank und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Polizisten brachten ihn zum Polizeirevier in Pinneberg.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme ließ sich nicht abschließend klären, ob das bei dem Täter aufgefundene Geld aus dem Einbruch stammte und wurde in der Folge sichergestellt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Ein Arzt entnahm daraufhin eine Blutprobe.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe führten Beamte der Kriminalpolizei Pinneberg den Tatverdächtigen ohne festen Wohnsitz am Freitag (01.07.2022) in einem beschleunigten Verfahren einem Haftrichter beim Amtsgericht Itzehoe vor.

Der Haftrichter ordnete keine Untersuchungshaft an, sondern verhängte eine Geldstrafte für den 21-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220604.2 Brunsbüttel: Zeugen nach Diebstahl gesucht!

Bewerte den post Brunsbüttel (ots) – Am vergangenen Freitag hat ein Unbekannter über Tag von einem in Brunsbüttel geparkten Fahrzeug ein Kennzeichen entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können. Gegen 16.45 Uhr stellte der Geschädigte seinen Hyundai Tucson mit Meldorfer Kennzeichen in der […]